Willkommen auf meinem Blog … 

 

… schon wieder ein Lehrerblog?

Keine Sorge, ich bin zwar Lehrer, möchte Sie aber an dieser Stelle nicht mit meinen ganz persönlichem Lehreralltag langweilen. Ich werde daher weder in allgemeines Wehklagen über den Bildungsnotstand und die wachsende Verdummung unserer Schüler einstimmen, noch möchte ich Ihnen meine individuelle Sicht auf das System Schule zumuten.

Vielmehr treibt mich als Englischlehrer das Interesse am Fach Englisch um und ich möchte daher diese Website zum Austausch von Ideen, Methoden und Materialien nutzen. Als Fachleiter für das Fach Englisch komme ich in Kontakt mit vielen Lehrerkollegien und stelle immer wieder fest, dass es (entgegen der allgemeinen Beschwerden) viele Kolleginnen und Kollegen gerne neue Wege beschreiten würden, oftmals aber so sehr in ihren Lehreralltag eingebunden sind, dass ihnen die Zeit fehlt, sich neuen Impulsen zu öffnen. Daher würde ich gerne mit diesem Blog etwas Abhilfe schaffen und einige der Ideen und Anregungen, die sich entweder aus der Fachseminararbeit oder aus der Recherche im Internet ergeben, an dieser Stelle präsentieren.

 

Was ich mir für diesen Blog wünsche …

Ein Blog macht nur dann wirklich Sinn, wenn er nicht als Einbahnstraße konzipiert ist, sondern die Möglichkeit zum Dialog mit berücksichtigt. Daher hoffe ich sehr auf regelmäßige Leser und einen Austausch von Ideen, Methoden und Materialien zum Fach Englisch. Ich hoffe, dass sich interessierte Kolleginnen und Kollegen hier vielleicht Anregungen für die eigene Praxis holen. Daher würde ich mich sehr über jede Form der Rückmeldung sehr freuen.

Darüber hinaus findet sich unter „Privates“ einiges weitere, mit dem ich mich momentan beschäftige, und das hier keinen weiteren Platz hat (z.B. habe ich meine Leidenschaft für das Kochen wieder entdeckt und würde gerne einige Rezepte hier teilen) –

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *